Common Law des Bundes: Umweltrecht

Erie R. Co. v. Tompkins – jeder Law Student kennt den Fall. Der Bund hat kein eigenes Common Law. Die Staaten haben eins, wenn sie es von den Kolonialherren geerbt haben. Das sind die meisten.

Doch besitzt der Bund ein Common Law im Umweltschutz? Der Supreme Court in Washington erörtert diese Frage und bejaht sie am 20. Juni 2011. Allerdings kommt es nicht zur Geltung, wenn der Kongress ein Gesetz erlassen hat, das den materiellen Gegenstand, in diesem Fall mit dem Clean Air Act, abschließend regelt.

Eine interessante Entscheidung für Verfassungsrechtler. Da die Verfassung in den USA oft unmittelbar herangezogen wird, wird sie Beachtung finden, nicht nur bei ehemaligen Law Students: American Elec. Power Co. v. Connecticut.

Published in: on Juni 21, 2011 at 2:33 am  Schreibe einen Kommentar  
Tags: , ,