Deutsche definieren Englisch neu

Warum bezeichnen heute so oft die englischsprachigen Nachrichten aus Deutschland Politiker als Shooting Star? So eine Welle gab es schon einmal. Meine Amis verstehen das nicht.

Bezeichnen deutsche Journalisten damit Leute am Ende ihrer Karriere, die verglühen? Das passt aber nicht zum Kontext der Berichterstattung in den Deutschen Welle- und sonstigen englischsprachigen Nachrichten über deutsche Politik. Dort geht es scheinbar um Leute, die einen meteoric Rise vorweisen.

Die hiesige Definition von Shooting Star zielt auf Sternschnuppen und Grünzeugs ab.

Nichtnachvollziehbares kennen wir ja von Handy und Bodybag. Und so viele englischsprachige Verträge deutscher Juristen, die keinen Übersetzer oder Fachmann hinzu gezogen haben, weil sie Englisch aus Film und Fernsehen kennen, strotzen von Fachbegriffen, die kein Ami versteht. Manchmal versteht sie selbst ein Anwalt, der in beiden Rechtsordnungen zuhause ist, nicht, obwohl er das rechtliche Gefüge kennt und die Bedeutung ähnlicher Klauseln erahnt.

Riesenunternehmen in Deutschland produzieren solche Machwerke häufiger als kleine Kanzleien, in denen der Chef wohl selbst entscheidet, ob nicht sorgfaltshalber ein Experte hinzu gezogen wird.

Oft sitzen in den Riesenunternehmen sogar Juristen mit LLM aus englischsprachigen Ländern. Ob ihnen die Unis verboten haben, die Grundkurse zu belegen, damit sie nicht mit einheimischen Juristen konkurrieren können, während sie jedoch in der deutschen Anstellung beweisen müssen, dass sie das fremde Vertragsrecht verstehen, obwohl sie nur Compliance, Börsen- oder Außensteuerrecht studieren durften? Genau so wirkt es.

Ist ja alles nicht so schlimm. Aber wenn der Ami den Vertrag nicht verstehen kann, dann kommt das Geschäft nicht zustande oder es gibt später enormen Ärger.

Kleiner Tipp für solche Vertragsschreiber: Der Einfachheit halber das Passiv völlig vergessen.

Alles aktiv ausdrücken. Dann wird im Englischen erkennbar, wer für was verantwortlich ist und wer was in welche Richtung liefert, leistet und zahlt. Damit lassen sich zwei Drittel aller Unverständlichkeiten beheben.

Die weiteren Tipps sind für meine Referendare und Praktikanten.  Die können englisch schreiben, wenn sie ihr Zeugnis erhalten. Wir üben das, fast wie im Kindergarten, wie Amis auch.

NACHTRAG:  Weiterführendes bei TransBlawg. MM hatte Shooting Star schon früher angesprochen. Daran erinnerte mich ich nicht, als ich mich über den Begriff im Fernsehbericht ärgerte, der mehreren anderen Erwähnungen des Modewortes in Koalitionsberichten aus Deutschland folgte.

Published in: on Oktober 24, 2009 at 1:01 am  Comments (2)  
Tags: , ,