Keine Wunder: Ohne Kohle kein Staat

Der Mandant hat nichts gegen eine Notiz. Er ärgert sich nämlich enorm.

Ausgerechnet, wenn ein Branchenkollege dringend und massenhaft Unterlagen von der amerikanischen Bundesregierung für eine Kanzlei beschaffen muss, die sie wiederum fristgerecht für einen Prozess benötigt, und sein Unternehmen den beabsichtigten Unterauftrag wegen anderer Aufträge nicht erledigen kann und weiterreichen will, kann auch seine Lieblingskanzlei in Washington nicht mit der Garantie einspringen, die Unterlagen fristgerecht zu besorgen. Für die Beglaubigung der Aktenablichtungen, sofern sie rechtzeitig beschafft werden könnten, ist die Frist in jedem Fall zu knapp. Wunder gern – Unmögliches undenkbar.

Nicht, dass die Beamten so faul und überflüssig wären wie er diesem Amt unterstellt, dessen Existenzberechtigung er bezweifelt. Die bekommen schon eine Menge hin; manchmal auch kurzfristig. Am guten Willen liegt es nicht.

Jetzt tritt ein besonderer Umstand hinzu: Der Bundesverwaltung wird in wenigen Tagen der Hahn abgedreht! Kein Geld, kein Zutritt, keine Unterlagen.

Der Bundeshaushalt muss in den nächsten Tagen abgeschlossen oder durch eine Notmaßnahme verlängert werden. Der dafür zuständige Kongress ist jedoch in den Urlaub gefahren. Büros im Kongress stehen leer. Auch die Zuarbeiter sitzen zuhause und spielen XBox 360 oder räkeln sich am südlichen Strand.

Legislative kontra Exekutive. Ob die Judikative darunter leiden wird, ist unklar, lässt sich jedoch recherchieren. Wie war das noch unter Newt Gingrich, der Clinton auf diese Weise blamieren wollte und sich selbst in die Fuß schoss?

Advertisements
Published in: on Februar 25, 2011 at 1:34 am  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://usanwalt.wordpress.com/2011/02/25/keine-wunder-ohne-kohle-kein-staat/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: