Als Windows 7-Betrug entlarvt

Windows 7 hat meine Software-Installation entlarvt. Immer wieder bezeichnet sie sich als unecht.

Sie mag den Aktivierungskode von Microsoft nicht. Der ist zwar echt. Wenn er unecht wäre, könnte ich von der Microsoft-Webseite einen neuen erhalten. Aber jeder neue ruft die selbe Reaktion bei Windows 7 hervor.

Mittlerweile hat das Betriebssystem einige Funktionen abgestellt. Das ist wunderbar. Seither funktioniert Windows 7 ohne Hintergrundbildchen und spürbar schneller.

Ms7rcproductkeyecht

Ich hatte schon befürchtet, dass das fälschlich als unecht bezeichnete Betriebssystem vielleicht den Betrieb wichtiger Funktionen unterbinden würde. 

Ich vermute, dass Windows 7 den Aktivierungsschlüssel verweigert, weil ich nicht die Ultimate-Version installierte, sondern eine einfachere, die ich vielleicht meinen Anwaltskollegen zumuten könnte.

Dass man keine einfachere Installation vornehmen darf, ist den vorüberfliegenden Installationsanweisungen nicht zu entnehmen. Wäre ja auch unsinnig, nicht das Zielsystem probefahren zu dürfen, wenn man zur Probefahrt eingeladen wird.

Advertisements
Published in: on Oktober 16, 2009 at 10:55 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://usanwalt.wordpress.com/2009/10/16/als-windows-7-betrug-entlarvt/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: