Zeitumstellungen

Ein paar Tage Deutschland. Vorträge, Autobahn, Mandantenberatung, Autobahn, Besuch, Autobahn. Zeitumstellung hin und gerade lang genug geblieben, um die Zeitumstellung her auch genießen zu dürfen.

Media_httpusanwaltwordpresscomfiles200611fromtexasjpg_fofpofdeivagbba

Und sobald die gelungen ist, gleich nach Texas. Zeitumstellung hin, aber zum Glück am nächsten Abend zurück, sodass man in der eigenen Zeitzone fast wieder fit ist. Wenn da nur nicht die Vorbereitung des Termins bis in die späte Nacht gewesen wäre.Washington – Deutschland Zeitunterschied: 6 Stunden. Man kann am selben Tag noch gut miteinander reden. Nach Texas hin wird’s schon schwerer, von Deutschland aus. Bis zur Westküste nahezu unmöglich.Washington – Deutschland mit dem Flugzeug schafft man in siebeneinhalb Stunden. Relativ locker. Von Deutschland nach Texas sind es immerhin 14. Da hatte ich es doch bedeutend leichter als die Mandanten.Fun notes: Autobahn, Texas Beef, erloschener Vulkan bei den Appalachen.

Advertisements
Published in: on November 9, 2006 at 11:04 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://usanwalt.wordpress.com/2006/11/09/zeitumstellungen-2/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: