Strom und Recht

Am großen Strom Potomac liest man mit Verwunderung, wie unbeholfen das Lippe-Ruhr-Rhein-Ems-Aa-Issel-Land mit einem Stromausfall umgeht. Hier gehört der Ausfall zur Routine. Stromlos bedeutet keine Schule, kein Verkehr, kein Internet, keine Arbeit, keine Politik – für manche auch kein Wasser.

In Deutschland bedeutet das hingegen ein besonderes Ereignis. Selbst Juristen melden sich zu Worte. Ansprüche werden erörtert. Ein anderes Denken.

Hier freut man sich zum x-ten Mal im Jahr, dass man ein Notstromaggregat angeschafft hat, Daten sichern und an Kollegen verteilen kann, die Nachbarschaft zur WLAN-Internet-Freiheit einladen und mit Strom für Laptops versorgen kann – oder man ärgert sich zum x-ten Mal, dass man immer noch kein solches Wunderwerk besitzt und genießt dann doch die Ruhe.

Advertisements
Published in:
on November 29, 2005 at 8:31 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://usanwalt.wordpress.com/2005/11/29/strom-und-recht/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: