Rechtlos oder ratlos

Die Berichterstattung über Unruhen in Frankreich erweckt den Eindruck, das Problem sei ein französisches.

Dabei kann der Hexenkessel auch anderenorts explodieren, wo die Integration von Ausländern nicht klappt.

Auch in den USA ist es um die Integration nicht gut bestellt:  Ganze Sprachgruppen werden mit fremdsprachigen Gesetzestexten und Formularen verhätschelt.  Spanisch und Vietnamesisch stellen nur einen Bruchteil dar.

Kein Wunder, dass das Integrationsbegehren fehlt, wenn man die Sprache, die Kultur, die Belange des Gastlandes nicht versteht – und das über die erste Gastgeneration hinweg.

Natürlich steht in modernen Gesellschaften jedem das Recht zu, sich selbst zu verwirklichen, und das gilt auch für Gäste. Als Ausländer erlaube ich mir in diesem Rahmen auch, mich meiner ersten kulturellen Umgebung zu erinnern. 

Aber das darf für mich nicht bedeuten, dass ich vom Gastland erwarte, dass es sein Recht, seine Formulare, seine Kultur auf mich und meine Bedürfnisse ummünzen muss.

Advertisements
Published in: on November 9, 2005 at 3:18 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://usanwalt.wordpress.com/2005/11/09/rechtlos-oder-ratlos-2/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: