Meinungsfreiheit

Schock, meint der Intern: In den USA gibt es weniger Meinungsfreiheit als in Deutschland. Jedenfalls für Beamte.

Politischer Aufkleber am Auto: Entlassen. So berichtet es ihm ein Überblick im Wochenblatt Legal Times.

Lilikoi Software, Inc. bietet immer noch sein Lilikoi-Forum-Programm an, eins der frühren Web-Forum-Angebote. Erstfassung 1995. Zehn Jahre vorher war man meist noch auf Bulletin Board Systeme angewiesen. Man konnte seine Meinung frei entfalten, aber es gab außerhalb militärer und universitärer Systeme kaum jemanden, der mitlesen oder mitdiskutieren konnte. Da waren die rechtlichen Risiken auch noch nicht ausformuliert.

Advertisements
Published in:
on November 7, 2005 at 4:11 pm  Schreibe einen Kommentar  

The URI to TrackBack this entry is: https://usanwalt.wordpress.com/2005/11/07/meinungsfreiheit/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: